Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Frohes Fest

Weazel Records wünscht euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten und einen guten Rutsch ins Jahr 2012.

2011 war für uns ein ruhiges Jahr. Wir haben den Soundtrack für Das Jahr des Feuers beendet und sind seitdem in einer Pause. Daher gab es hier auch wenig zu berichten. Trotzdem wollen wir hier zukünftig wieder öfter posten. Wir sehen uns im Januar 2012.

Bleibt uns treu.

Euer Weazel Records Team

Dementi

Ich möchte betonen, dass der Fakt, dass ich mich mit dem Fluch der Karibik 4 Soundtrack beschäftigt habe, nicht als einen Hinweis auf eine mögliche Fortsetzung der Lockruf des Südmeers-Trilogie von Zeitalter Entertainment verstanden werden soll.

Letzter offizieller Stand ist, dass die Reihe nicht fortgesetzt wird. Mehr ist dazu nicht bekannt. Ich genieße die Auszeit von der Soundtrack-Produktion. Bis zum Start von Kapitel V: Das Jahr Des Feuers bleibt nur noch eins zu tun und zwar, darauf warten, dass Sami Limam die Titelnamen nach seiner Meinung geändert hat, um dann nochmal alles sauber zu taggen und dann kanns auch losgehen.

Also: Kein 4. Teil von Lockruf des Südmeers. :)

Fluch der Karibik 4 OST

Hallo.

Ich höre im Moment den Fluch der Karibik 4 Soundtrack. Falls jemand von euch nicht weiß, welchen Film ich mit Fluch der Karibik 4 meine, es ist natürlich Pirates Of The Caribbean: On Stranger Tides (Fremde Gezeiten).

Fluch der Karibik 4 Logo

Zunächst muss ich anmerken, dass ich den Film noch nicht gesehen habe. Ich bin ja bekannt als Fan der ersten 3 Teile (ja, alle 3 gefielen mir. ) Aber Teil 4 kommt für mich im Kino nicht infrage, was zum größten Teil an der Tatsache liegt, dass Disney sich erlaubt hat, den Synchronsprecher Jack Sparrows aus der ersten Trilogie (Marcus Orff) im 4. Teil durch Johnny Depps Stammsprecher David Nathan zu ersetzen. FüRCHTERLiCHE ENTSCHEiDUNG! Ich werde mir den Film irgendwann mal ansehen, wenn er auf DVD raus ist oder in der Videothek verfügbar ist. Die Kritiken sind vernichtend schlecht.

Hier solls nun also nicht weiter um den Film gehen, sondern um den Soundtrack. Der, im 4. Teil der Reihe wiederum von Hans Zimmer (Er ersetzte Klaus Badelt nach Teil 1) komponiert wurde. Unterstützt wurde er dabei von Rodrigo Y Gabriela, die gleich mal den halben Soundtrack übernommen haben. Jawohl.

Der Soundtrack umfasst insgesamt 18 Musikstücke. Davon sind 7(!) Stücke irgendwelche ganz schrecklichen Techno-Remixes. Frechheit. Von den restlichen 11 Stücken sind 3 weitere von Rodrigo Y Gabriela.

4. The Pirate That Should Not Be
Hat so gut wie keine Verbindung zur bisherigen FdK-Reihe. Einzig, dass das Hauptthema “erwähnt wird”. Ganz nett, aber sonst null Wiedererkennungswert. Note: 4

6. South Of Heaven’s Chanting Mermaids
Null Wiedererkennungswert, Null Verbindung zu Fluch der Karibik.Note: 6

9. Angry And Dead Again
Auch hier gibts nur eine Verbindung durch das Hauptthema. Aber sonst null Verbindung oder Wiedererkennungswert. Note: 4

Joa, schön dass Rodrigo Y Gabriela dabei waren, aber wiederkommen brauchen die nicht.

18 Musikstücke
- 7(!) dämliche Techno-Remixes
- 3 nicht überzeugende Stücke von Rodrigo Y Gabriela
= 8 Stücke von Hans Zimmer

Prima. Arbeitet Hans Zimmer inzwischen nur noch in Teilzeit, oder wieso weniger als der halbe Soundtrack von ihm? Optimisten könnten sagen, dass er sich schon total mit dem OST von The Dark Knight Rises beschäftigt, das macht dieses Debakel aber nicht besser.

1. Guilty Of Being Innocent Of Being Jack Sparrow
Hoffnung! Endlich ein Stück, dass nach Fluch der Karibik bzw. Jack Sparrow schreit. So muss das sein. Note 2

2. Angelica (Featuring Rodrigo Y Gabriela)
Juhu. Mehr von Rodrigo Y Gabriela. Wollt ihr mich eigentlich verarschen? Ok, dass das Thema zu Angelica von denen gemacht wird. Voll ok, aber wozu der restliche Rotz. Note: 3-

3. Mutiny
Joa. Verbindung zu Fluch der Karibik vorhanden. Aber irgendwie klingt das Stück nach einem wahllos aus älteren Stücke wiederbelebte Zombie. Ok, vllt passts zu den Zombies im Film. Note: 3-

5. Mermaids
Kreativ. Mermaids sind neu in der Reihe, das Stück ist sehr geheimnisvoll. Mir gefällts. Note: 2

7. Palm Tree Escape (Featuring Rodrigo Y Gabriela)
Klare Verbindung zu Fluch der Karibik. Wiederrum viel alt bewährtes. Der Einsatz von Rodrigo Y Gabriela beschränkt sich auf die Spanische Gitarre im Hintergrund. Nett gemacht. Note: 2-

8. Blackbeard
Klarer FdK-Einfluss. Neuer Charakter. Neues Thema. Ganz gut. Note: 2-

10. On Stranger Tides
Neu. Kaum alt bewährtes. Aber klare Verbindung. Note: 2

11. End Credits
NUR 2 MiNUTEN END CREDITS? WTF? Ein Medley der bekannten FdK-Themen. Vermutlich das kürzeste Medley der Welt. Hier wird das Hauptthema zum ersten Mal toll von der spanischen Gitarre unterstützt. Gefällt mir. Aber 2 Minuten? Warum nicht mehr davon? Note: 5+

Sieh an. Die Stücke von Hans Zimmer sind ja doch ganz ok. Aber reicht ganz ok? Da wäre soviel mehr drin gewesen, dass es mir in der Seele wehtut. Das soll ja, wie man hört, auch auf den Film zutreffen, ABER das soll hier gar keine Rolle spielen.

Fazit: Der Soundtrack ist halbgar. Ganz ok, mehr aber auch nicht. Der Fakt, dass von 18 Musikstücken nur 11 Stücke tatsächlicher Score sind, davon 3 Stücke, die man als reine Werbung für Rodrigo Y Gabriela einordnen kann, ist erschreckend. Von den restlichen 8 Musikstücken dann auch noch 2 Stücke, bei denen Hans Zimmer von Rodrigo Y Gabriela gefeatured wird. Macht 6 Musikstücke, die Hans Zimmer allein für einen Soundtrack von 18, auf dem SEiN Name steht, komponiert hat. Wenn man diese dann hört, klingen sie mehr nach Zusammenschnitten der letzten 2 Soundtracks. Die Qualität, die diese 6 Stücke haben, reicht bei weitem nicht aus, um die vernichtende Zusammenstellung auszugleichen. Das reicht nicht und enttäuscht JEDEN, der sich auf den Soundtrack gefreut hat.

Gesamtnote: 5+

Teil 1 von 3 bestanden

Hallo,

wie ich ja bereits angekündigt hatte, fand gestern ein Meeting mit Tobi und Sami statt, um den Soundtrack zu Das Jahr des Feuers – Schlacht in den Wolken statt. Der Großteil wurde abgenommen, allerdings kamen dabei doch auch eine Stücke zu Tage, die noch fehlten. Tobias und ich werden jetzt schauen, dass wir diese Lücken füllen. Mitte Februar findet dann das nächste Treffen statt, um die noch offenen Stücke abzustimmen. Bis dahin muss ich dann auch den Soundtrack für AdA vorbereitet haben. Bis Mitte März dann das gleiche mit Rückkehr des Kaisers.

Es gibt auf jeden Fall noch viel zu tun, aber ich blicke den Aufgaben voller Zuversichert entgegen.

Es wird für uns für längere Zeit der letzte Soundtrack sein, den wir für Zeitalter Entertainment herstellen. Das Jahr des Feuers wird bis März 2012 gespielt werden und den Soundtrack für Schwarze Splitter: Donner & Sturm wird Zeitalter Studios in Eigenregie herstellen. Wir werden dort maximal in beratender Funktion helfen.

Um das noch einmal klar zu machen. Wir wurden damit nicht abgesetzt. Sondern in Absprache mit uns wird Zeitalter Studios ihren ersten eigenen Soundtrack herstellen. Für sie wird es ein großer Schritt und wir freuen uns riesig auf die Pause aus der aktiven Produktion. Wir werden die Zeit nutzen, um unsere Batterien und Akkus wieder aufzuladen und vorallem wieder mehr frische Musik zu sichten.

Angesichts der Pause wollen wir natürlich bezüglich Das Jahr des Feuers die Messlatte noch einmal DEUTLICH hinaufsetzen, die uns Im Jahr des Greifen vorgegeben hat. Aber ich bin sehr optimistisch.

Schönen und ruhigen Sonntag wünsche ich euch.

Frohes Fest und Guten Rutsch

Weazel Records wünscht euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten und einen guten Rutsch ins Jahr 2011.

2010 war für uns sowohl privat als auch geschäftlich ein sehr wechselhaftes Jahr. Das Jahr endet jetzt versöhnlich und die Arbeit am Soundtrack für Kapitel V – Jahr des Feuers läuft auf Hochtouren, auch wenn die Produktion noch einige Zeit dauern wird.

Im Januar werdet ihr auf den neusten Stand gebracht.

Bleibt uns treu.

Euer Weazel Records Team

Nach dem ersten Meeting…

Moin,

wie bereits angekündigt, fand gestern ein Meeting des verantwortlichen Teams (Tobi, Sami und ich) für den Soundtrack  zu Kapitel V – Jahr des Feuers statt. Das Feedback auf die von Tobias und mir vorgeschlagenen Stücke war insgesamt gut bis sehr gut. Ich werde mich voraussichtlich noch heute daran machen, die ersten Stücke zu schneiden und fertig zu bearbeiten.

Gleichzeitig habe ich auch den Auftrag bekommen (mit Tobi) nach Musik für Szenen/Stimmungen zu suchen. Einfach wird das nicht.

Insgesamt bin ich jedoch zufrieden mit der bisherigen Zusammenarbeit und blicke erfreut in die Zukunft.

So, nun aber..

Ahoi,

im Laufe des Nachmittages werde ich den Soundtrack zur 1. Spielzeit von Karmakorthäon veröffentlichen. Die Liste des Scores habe ich nämlich zu Hause auf meinem Notebook und nicht an dem PC, an dem ich jetzt gerade sitze. Verzeiht die Verzögerung.

Außerdem kann ich davon berichten, dass noch im Laufe dieser Woche ein Treffen mit Tobias und Sami stattfinden wird. Tobias und ich werden dort Sami unsere Ideen für den Soundtrack zu Kapitel V – Jahr des Feuers vorstellen. Ich kann soviel verraten, der Soundtrack wächst und gedeiht. Wir sind bereits bei über 20 Stücken und das für weniger als 30 % der Kampagne. Die Stücke, die von Sami abgesegnet werden, werden dann auch alsbald schon von mir fertig geschnitten und bearbeitet.

Ich bin bereits heute sehr gespannt auf das Treffen und die weitere Zusammenarbeitet zwischen Tobi, Sami und mir.

Bis bald..

Edit: Der Soundtrack zu Karmakorthäon – Spielzeit 1 ist nun online!

Kommendes Update

So, nach einem anstrengenden Umzug Anfang des Monats sind wir jetzt auch wieder mit einem ständigen Internet-Zugang ausgestattet.

Daher freue ich mich euch mitteilen zu können, dass in den nächsten Tagen der Soundtrack zur 1. Spielzeit von Karmaorthäon  online einzusehen sein wird.

Darüber hinaus wird das Special Städte und Regionen geupdatet. Ihr seid dann wieder auf dem neuesten Stand. Die Vorbereitungen zu den Updates laufen bereits auf Hochtouren.


Ich möchte mich noch bei Zeitalter Studios bedanken, die mich in beiden Fällen mit erstklassiger Musik unterstützt haben.

Warum ein Soundtrack ein Thema haben sollte…

Hallo. Dieser Artikel liegt bei mir schon seit dem letzten Jahr auf Halde:

Nun.. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.. Mir ist nach dem ersten Spielabend von Im Jahr des Greifen einmal mehr klar geworden, wie wichtig es ist, dass ein Soundtrack ein Thema (oder einen roten Faden) hat. Das möchte ich anhand von 3 einfachen Beispielen erklären:

  • Die Lockruf des Südmeers Trilogie hatte sowohl musikalisch, als auch in der Produktion die Fluch der Karibik Trilogie zum Vorbild (Thema). Bei dem Soundtrack bedeutet dies, das man in dem Fall versucht alle möglichen Situationen durch Musik des Themas abzudecken.
  • Im Jahr des Greifen hat die Herr der Ringe Trilogie zum Thema. Dies ist das erste Mal, dass Musik aus HdR für Zeitalter Entertainment benutzt wurde. Die Herr der Ringe Soundtracks sind damit auch für die Zukunft gesperrt. Dazu wurden etliche Orte gebrandet, zum Teil durch diese Soundtracks. Genau wie die Stücke von Fluch der Karibik sind sie für ein Projekt geblockt.
  • Der Soundtrack von Zeitalter der Legenden hatte eine andere Art Thema. Der Soundtrack besteht zu großen Teilen aus sehr atmosphärischen Liedern. Dazu kann man als Thema a la Lockruf des Südmeers wohl den Soundtrack von Johana von Orleans nennen. Der rote Faden bestand zumindest aus einigen Stücken hieraus.

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten einen roten musikalischen Faden durch den Soundtrack zu ziehen. Das kann extrem sein wie bei Im Jahr des Greifen oder Lockruf des Südmeers. Oder unterschwellig wie bei Zeitalter der Legenden geschehen. Wie man ein Thema einsetzt hängt letzendlich auch immer von dem Projekt ab.

Ich lebe.

Ahoi, Moin Moin und Praios zum Gruße.

Nach ein paar schwierigen Monaten möchte ich mich nun hier zurückmelden. In der Zwischenzeit war ich nicht ganz untätig und habe mit Tobias und Phil den Soundtrack für Karmakorthäon (1. Spielzeit) fertig gestellt.

Hierbei wurden zum ersten Mal alle Musikstücke, die für einen Ort oder eine Region zuständig sind, direkt auf den Städte & Regionen Soundtrack ausgelagert.

Nach der Beendigung des Projektes wird er natürlich wie alle Vorgänger hier veröffentlicht und Städte und Regionen wird aktualisiert.